Es kommt bisweilen vor, dass das automatische WordPress-Update nicht reibungslos durchläuft, sondern bei der Nachricht „Entpacken der aktualisierten Version“ stehen bleibt. Lädt man die Seite neu, ist es, als hätte man mit dem Update noch gar nicht begonnen.

Wenn das WordPress-Update hängt, muss man sich mit etwas Glück damit nicht lange herumschlagen.

Wenn das WordPress-Update hängt

Die Lösung kann einfach sein: Wenn das WordPress-Update hängt, stören manchmal die Plugins den Prozess. Hier zwei Wege, dies herauszufinden:

1. Alle Plugins deaktivieren und das WordPress-Update wiederholen.

2. Wenn das nicht geholfen hat, können wir mit einem FTP-Programm auf den Server zugreifen und dort den Plugins-Ordner kurzzeitig umbenennen, z. B. in plugins-temp. Die Plugins sind dann vollständig ausgeklammert und sollten den Update-Prozess nicht mehr stören.

Viel Erfolg beim Reparieren!

Signatur