Das Projekt Webhelm

Der Webhelm ist zu verstehen als ein Sturzhelm für das Internet. Es handelt sich um ein Projekt des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, in dem Informationen rund um die Frage, wie Kinder und Jugendlichen sich Online-Medien aneignen und dabei sinnvoll von pädagogischen Fachkräften und Eltern unterstützt werden können. Themen wie Suchmaschinen, Soziale Netzwerke, Konflikte im Netz oder Recherchekompetenz werden umfassend aufbereitet. Daneben werden medienpädagogische Methoden und Projekte vorgestellt und Arbeitsmaterial bereitgestellt.

Screenshot der Website "Webhelm" in der mobilen Version

Screenshot der Website "Webhelm" in der Desktopansicht

Anforderung und Umsetzung

Bei der Umsetzung des Projekt stand für uns im Fokus, die Fülle an Informationen zu zeigen, die sich unter dem Dach Webhelm verbirgt. Bei der Gestaltung und Umsetzung haben wir den Mobile-First-Ansatz verfolgt und eine Website geschaffen, die auf möglichst vielen Endgeräten intuitiv zu bedienen ist. Sehr zentral ist auch die Suchfunktion, die nicht nur prominent platziert ist, sondern beim Eintippen von Begriffen mit Suchvorschlägen unterstützt.

In Zusammenarbeit mit Gestalter Axel Öland

Launch: Februar 2018

www.webhelm.de